ARCHITEKT GERALD AIGNER

Luther-Denkmal Berlin

Berlin, Deutschland, 2016, Wettbewerb

Intention
Der Standort befindet sich über den Fundamentresten des ehemaligen Luther-Denkmals. Wir schlagen vor, die Reste der Sockelfundamente wieder ans Tageslicht zu holen. Die wuchtige Standfigur des Reformators stellen wir in das bekannte Umfeld, eine Art Urszenario.
Auf 3/4 des Wettbewerbsgebiets schlagen wir eine Sockelterrasse aus mehreren Postamenten vor. Geht der Besucher um das Denkmal herum, steigt er hinauf und hinab, kombiniert mit dem Reiz sich ständig wandelnder Perspektiven.
Welcher Blickwinkel der richtige ist, wird uns möglicherweise noch Generationen beschäftigen.


Project 05a
Project 05b
Project 05c